Zucht

Zuchtphilosophie



Bevor wir einen Deckakt vornehmen, machen wir uns lange und ausführlich Gedanken.....

Neben den gesundheitlichen Merkmalen, die die zukünftigen Elterntiere kennzeichnen, versuchen wir auch die Ahnen und deren Erkrankungen bzw. Gesundheitszustand mit einzubeziehen. Soweit möglich erkundigen wir uns bei (ehemaligen) Besitzern so vieler Ahnen wie irgend möglich über Erkrankungen oder Todesursachen. Wir versuchen keine Hunde miteinander zu verpaaren, die in ihren Linien die selben Krankheitshäufungen haben.


Wir verpaaren mit möglichst niedrigem Inzuchtkoeffizienten und höchstem Ahnenverlust. Dies ist beispeilsweise möglich, durch das Einkreuzen ausländischer Rüden (wie beispielsweise unserem Deckrüden Valberg Rot Traum). So hoffen wir die Krankheitsbelastung der Deutschen Doggen senken zu können. Eine niedrige Inzucht bedeutet eine hohe Variabilität in den Genen. Dies steigert die Chance, dass sich zumindest nicht die selben Schadgene treffen.


Trotz sorgfältigster Auswahl der Zuchtpartner kann es zu Erkrankungen der Nachzucht kommen. Leider gibt es keine Garantien.


Ob man bei einer Verpaarung die richtige Wahl getroffen hat, kann man immer erst viele Jahre später sagen.


Natürlich haben wir aber bei allen Planungen immer den Rassestandard im Auge. Unser Ziel ist es neben gesunden auch standardgerechte Hunde zu züchten. Unsere Nachzuchten sollen sich durch Eleganz, Kraft und Adel auszeichnen. 



Unsere Welpen wachsen in der Familie und inmitten unseres Rudels auf. 


Die ersten 3 Wochen gehören der Mama und den Babies allein. Die Welpen werden im an unsere Küche grenzenden Wurfraum geboren und haben dort mit ihrer Mama Ruhe und Geborgenheit. Sobald die Kleinen etwas mobiler werden und sie die Wurfbox verlassen dürfen sie Schritt für Schritt die nähere Umgebung erkunden. Sie haben einen direkten Zugang zu einem geschütztem und eingezäuntem Auslauf. Den Auslauf dürfen sie nach Lust und Laune nutzen. Durch eine Teilüberdachung ist der Aufenthalt im Freien auch bei Regen eine Freude.


Der Auslauf ist mit Sandkasten, Liegeflächen, großer Hütte, Schaukel und diversem Spiezeug ausgestattet. 


Schon frühzeitig legen wir die Grundlagen für Stubenreinheit. 


Bis zur Abgabe wurden alle Welpen mehrfach mit Anti-Wurmmitteln behandelt. Sie sind altersgerecht geimft und selbstverständlich gechipt.


Jeder Welpe erhält seine Ahnentafel des DDC 1888 e.V. und wir haben ein Elternschaftsgutachten anfertigen lassen. Damit können Sie sicher sein, dass die in der Ahnentafel aufgeführten Eltern auch tatsächlich die Eltern Ihres, bei uns erworbenen Welpens, sind. 


Sie erhalten einen von uns liebevoll und mit viel Hingabe aufgezogenen Welpen. Wir stehen Ihnen auch nach dem Kauf mit Rat und Tat zur Seite. Scheuen Sie sich also nicht uns bei Schwierigkeiten oder Unklarheiten anzusprechen. 


Wir freuen uns aber auch sehr, wenn wir ab und zu mal Informationen oder Bilder bekommen. 

Copyright @ All Rights Reserved